A-
A+

Allgemeine Ticketbedingungen

Geltungsbereich

Die vorliegenden Ticketbedingungen finden Anwendung auf die zwischen Ihnen und uns, der 24 RE-Real Estate GmbH, businessPARK. Osterhofener Str. 1, 93055 Regensburg  (im Folgenden „RE“ oder „wir“ ), über (nachfolgend: „Ticketshop“) geschlossenen Verträge, soweit nicht durch schriftliche Vereinbarungen zwischen Ihnen und uns ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde. Abweichende oder entgegenstehende Bedingungen werden von uns nicht anerkannt, sofern wir diesen nicht ausdrücklich zugestimmt haben.

Tickets

  1. Tagestickets:

Die Höhe des Ticketpreises richtet sich nach der jeweils zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Preisliste des BAM – abrufbar unter www.bikiniartmuseum.ticketfritz.de. Tagestickets berechtigen zum einmaligen Zutritt zu den Ausstellungsräumen. Sofern Sie die begrenzten Ausstellungsräume bereits einmal betreten und anschließend wieder verlassen haben, verliert das Ticket seine Gültigkeit.

  1. Jahreskarte:

Eine Jahreskarte berechtigt Sie, einmal pro Kalendertag das Museum zu besuchen Eine Jahreskarte hat eine Laufzeit von jeweils einem Jahr (365 Tage ab Kaufdatum) Jahreskarten werden grundsätzlich personalisiert ausgegeben. Die Höhe des Ticketpreises richtet sich nach der jeweils zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Preisliste des BAM – abrufbar unter www.bikiniartmuseum.ticketfritz.de.

Mit Ende der Laufzeit verliert eine Jahreskarte automatisch ihre Gültigkeit, d.h. Sie verlieren jegliches Besuchsrecht. Eine vorzeitige Kündigung der Jahreskarte durch Sie oder die Umschreibung der Jahreskarte auf eine andere Person („Abtretung“) ist ausgeschlossen. Das Recht jeder Vertragspartei, das durch den Erwerb einer Jahreskarte begründete Vertragsverhältnis aus wichtigem Grund zu kündigen, bleibt unberührt.

  1. Ermäßigte Tickets:

Wir können in freiem Ermessen Ticketermäßigungen anbieten. Die Höhe des Ticketpreises richten sich nach der jeweils zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Preisliste des BAM – abrufbar unter www.bikiniartmuseum.ticketfritz.de. Doppelte Ermäßigungen werden nicht gewährt. Für die jeweilige Ermäßigungsberechtigung maßgeblich ist der Tag des Besuches des BAM.

Ein Nachweis für die Ermäßigungsberechtigung ist auf Anfrage des Personals vorzuzeigen. Wird er nicht mitgeführt bzw. ist er nicht gültig, kann der Zutritt zu den Ausstellungsräumen verweigert werden.

  1. Ticketweitergabe

Der Verkauf von Tickets erfolgt ausschließlich zur privaten Nutzung. Der gewerbliche oder kommerziellere Weiterverkauf der Tickets ist untersagt. Der kommerzielle und gewerbliche Ticketverkauf bleibt allein uns und autorisierten Vorverkaufsstellen vorbehalten.

Eine private Weitergabe eines Tickets aus nicht kommerziellen Gründen, insbesondere in Einzelfällen bei Krankheit oder anderweitiger Verhinderung, ist zulässig. Dies gilt nicht für Jahrestickets.

Registrierung als Nutzer

  1. Sie können in unserem Ticketshop Waren oder Dienstleistungen als Gast oder als angemeldeter Benutzer bestellen. Als angemeldeter Benutzer müssen Sie nicht jedes Mal Ihre persönlichen Daten angeben, sondern Sie können sich vor oder im Rahmen einer Bestellung einfach mit Ihrer E-Mail-Adresse und dem von Ihnen bei Registrierung frei gewählten Passwort in Ihrem Kundenkonto anmelden.
  2. Ihre Registrierung in unserem Ticketshop erfolgt kostenlos. Es können sich ausschließlich unbeschränkt geschäftsfähige Personen registrieren. Zur Registrierung füllen Sie elektronisch das auf unserer Website vorhandene Anmeldeformular aus. Die für die Anmeldung erforderlichen Daten sind von Ihnen vollständig und wahrheitsgemäß anzugeben. Mit der Anmeldung wählen Sie einen persönlichen Nutzernamen und ein Passwort. Der Nutzername darf weder gegen Rechte Dritter noch gegen sonstige Namens- und Markenrechte oder die guten Sitten verstoßen. Sie sind verpflichtet, das Passwort geheim zu halten und dieses Dritten keinesfalls mitzuteilen.
  3. Abgesehen von der Erklärung Ihres Einverständnisses mit der Geltung dieser Ticketbedingungen ist Ihre Registrierung mit keinerlei Verpflichtungen verbunden. Sie können Ihren Eintrag jederzeit wieder unter bikiniartmuseum.ticketfritz.de ändern oder einzelne Angaben löschen. Allein mit der Eintragung bei uns besteht keinerlei Kaufverpflichtung hinsichtlich der von uns angebotenen Waren.
  4. Soweit sich Ihre persönlichen Angaben ändern, sind Sie selbst für deren Aktualisierung verantwortlich. Alle Änderungen können online nach Anmeldung unter bikiniartmuseum.ticketfritz.de vorgenommen werden. Sofern Sie Ihren Account schließen möchten, senden Sie uns bitte eine E-Mail an info@bikiniartmuseum.com.

Vertragsabschluss

  1. Tickets für das BAM sind grundsätzlich nur bei RE, im BAM oder bei autorisierten Verkaufsstellen zu beziehen. Ob eine Verkaufsstelle durch uns autorisiert ist, kann beim BAM nachgefragt werden. Für den Erwerb von Tickets bei autorisierten Verkaufsstellen gelten abweichende Bestimmungen. Im Verhältnis zwischen Ihnen und uns gelten ausschließlich diese Ticketbedingungen.
  2. Die Darstellung der Waren und Dienstleistungen in unserem Ticketshop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung (invitatio ad offerendum) dar.
  3. Sie können in unserem Ticketshop Waren zum Kauf und/oder Dienstleistungen bestellen. Nach der Artikelauswahl und der Angabe aller erforderlichen Bestell- und Adressdaten im nachfolgenden Schritt öffnet sich durch Betätigen des Buttons „Weiter“ eine Seite, in welcher die wesentlichen Bestellangaben einschließlich anfallender Kosten nochmals zusammengefasst sind. Bis zu diesem Zeitpunkt können Sie Ihre Eingaben korrigieren bzw. von der Vertragserklärung Abstand nehmen. Falls Sie den Bestellprozess komplett abbrechen möchten, können Sie auch einfach Ihr Browser-Fenster schließen. Erst durch anschließendes Betätigen des Buttons „zahlungspflichtig bestellen“ wird ein verbindliches Angebot im Sinne von 3 Abs. 2 abgegeben. Sie können in Ihrem Kundenkonto den aktuellen Status Ihrer Bestellung jederzeit einsehen.
  4. Durch Anklicken des „zahlungspflichtig bestellen“-Buttons im letzten Schritt des Bestellprozesses erkennen Sie unsere Ticketbedingungen an und geben ein verbindliches Angebot zum Kauf bzw. der Buchung der in der Bestellübersicht angezeigten Waren und/oder Dienstleistungen ab. Unmittelbar nach Absenden der Bestellung erhalten Sie eine Bestellbestätigung, die jedoch noch keine Annahme Ihres Vertragsangebotes darstellt. Ein Vertrag zwischen Ihnen und uns kommt zustande, sobald wir Ihre Bestellung und/oder Buchung durch eine gesonderte E-Mail annehmen bzw. die Tickets in den Versand geben. Bitte prüfen Sie regelmäßig den SPAM-Ordner Ihres E-Mail-Postfaches.
  5. Bei Bestellung per E-Mail oder am Museumscounter kommt der Vertragsschluss mit dem Zeitpunkt des Versands und Erhalts des Tickets bzw. der Übergabe der Tickets auf Grundlage dieser Ticketbedingungen zustande.
  6. Wir behalten uns vor, die für Sie zur Verfügung stehende Ticketanzahl nach eigenem Ermessen zu beschränken sowie Ticketermäßigungen und/oder Vorzugsbedingungen zu gewähren oder zu verweigern.
  7. Die für den Vertragsabschluss zur Verfügung gestellte Sprache ist ausschließlich Deutsch. Übersetzungen in andere Sprachen dienen lediglich Ihrer Information. Bei Widersprüchen zwischen dem deutschen Text und der Übersetzung hat der deutsche Text Vorrang.

 Zahlungsmodalitäten

  1. Der Preis Ticketpreis sowie der Gesamtpreis der Bestellung werden Ihnen im Rahmen des Bestellprozesses angezeigt. Alle angezeigten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Zuzüglich zum Ticketpreis können im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben angemessene Servicegebühren anfallen. Diese sind separat ausgewiesen.
  2. Sofern wir im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen Zahlungsgebühren für einzelne Zahlungsmöglichkeiten verlangen, werden wir während der Bestellung im Bereich „Warenkorb“ darauf hinweisen. Etwaige Zahlungsgebühren sind während des Zahlungsvorganges explizit angegeben und ausgewiesen.
  3. Die Zahlung der Ware erfolgt mit Kreditkarte (wir benutzen das Übertragungsverfahren „SSL“ zur Verschlüsselung Ihrer persönlichen Daten) oder über weitere Zahlungsdienstleister (derzeit: PayPal, Klarna, GiroPay). Barzahlungen sind nur über den Museumscounter im BAM möglich. Der Kaufpreis wird bei der Bezahlung über Kreditkarte oder über weitere Zahlungsdienstleister sofort mit Bestellung fällig. Der Versand der Tickets erfolgt erst nach vollständigem Zahlungseingang.4.
  4. Wir sind berechtigt, jederzeit und ohne Angaben von Gründen, weiteren Zahlungsmöglichkeiten hinzuzufügen oder bestehende Zahlungsmöglichkeiten einzuschränken oder von der Webseite zu entfernen.
  1. Sollte die Zahlung aus von Ihnen zu vertretenden Gründen nicht erfolgreich durchgeführt werden (z.B. keine ausreichende Kreditkarten- oder Kontodeckung, Rückbuchung), sind wir berechtigt, die Bestellung ersatzlos zu streichen bzw. die entsprechenden Tickets elektronisch zu sperren; die entsprechenden Tickets verlieren ihre Gültigkeit. Die Geltendmachung von weitergehenden Schadenersatzansprüchen bleibt vorbehalten.

Widerrufsrecht

  1. Auch wenn wir Tickets über Fernkommunikationsmittel im Sinne des § 312c Abs. 2 BGB anbieten und damit gemäß § 312c Abs. 1 BGB ein Fernabsatzvertrag vorliegen kann, besteht gemäß § 312g Abs. 2 Nr. 9 BGB kein Widerrufsrecht, sofern Sie ein Ticket nur für einen spezifischen Tag oder einen spezifischen Zeitraum („termingebundene Tickets“) erwerben. Dies bedeutet, dass bei termingebundenen Tickets ein zweiwöchiges Widerrufs- und Rückgaberecht nicht besteht. Jede Angebotsabgabe bzw. Bestellung von termingebundenen Tickets ist damit unmittelbar nach Bestätigung durch uns bindend und verpflichtet zur Abnahme und Bezahlung der bestellten Tickets.
  2. Sofern es sich bei den Tickets nicht um termingebundene Tickets handelt, steht Ihnen als Verbraucher nach Maßgabe der nachfolgenden Belehrung ein Widerrufsrecht zu, diesen Vertrag binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Für Unternehmer im Sinne des § 14 Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) besteht das Widerrufsrecht grundsätzlich nicht.
  3. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.
  4. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das am Ende dieser Ticketbedingungen beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
  5. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
  6. Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
  7. Haben Sie verlangt, dass eine Dienstleistung während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der den Anteil der bis zum Zeitpunkt, an dem Sie uns von der Ausübung Ihres Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrages unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.
  8. Außerhalb des Widerrufsrecht sind Umtausch und Rücknahme von Tickets ausgeschlossen.

Datenschutz

Sämtliche von Ihnen mitgeteilten personenbezogenen Daten (Anrede, Name, Anschrift, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Telefaxnummer, Bankverbindung, Kreditkartennummer) werden wir ausschließlich gemäß den Bestimmungen des deutschen und europäischen Datenschutzrechtes verwerten. Das Nähere regelt unsere Datenschutzerklärung.

Haftung und Haftungsbeschränkung

  1. Wir haften für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Ferner haften wir für die fahrlässige Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszweckes gefährdet und auf deren Einhaltung Sie als Kunde regelmäßig vertrauen dürfen. Im letztgenannten Fall haften wir jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Wir haften nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten.
  2. Die vorstehenden Haftungsausschlüsse gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit. Die Haftung nach Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.
  3. Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Wir haften insoweit nicht für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit unseres Online-Handelssystems.

Speicherung des Vertragstextes

Die Ticketbedingungen und die Angaben zu den bestellten Waren und/oder gebuchten Dienstleistungen werden Ihnen, sofern zutreffend, samt Widerrufsbelehrung und das Widerrufsformular, als Link per E-Mail mit Annahme des Vertragsangebotes bzw. mit der Benachrichtigung hierüber zugesandt. Sie können vor der Abgabe seiner Bestellung über einen Link im Ticketshop und anschließend über die Website www.bikiniartmuseum.ticketfritz.de sowie über den Link in der Bestellbestätigungs-E-Mail abrufen und speichern. Unsere Ticketbedingungen können Sie www.bikiniartmuseum.ticketfritz.de einsehen und ausdrucken. Eine Speicherung der Vertragsbestimmungen durch uns erfolgt nicht.

Schlussbestimmungen

  1. Sofern Sie als Verbraucher unsere Dienste nutzen, gelten zusätzlich nachfolgend aufgeführten Bestimmungen. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.
  2. Änderungen oder Ergänzungen dieser Ticketbedingungen bedürfen der Textform. Dies gilt auch für die Aufhebung dieses Textformerfordernisses.
  3. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts, wenn Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland haben oder Ihr gewöhnlicher Aufenthalt in einem Staat ist, der nicht Mitglied der Europäischen Union ist.
  4. Für den Fall, dass Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt in einem Mitgliedsland der Europäischen Union haben, gilt ebenfalls die Anwendbarkeit des deutschen Rechts, wobei zwingende Bestimmungen des Staates, in dem Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben, unberührt bleiben.
  5. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie neben dem ordentlichen Rechtsweg auch die Möglichkeit einer außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten gemäß Verordnung (EU) Nr. 524/2013 haben. Einzelheiten dazu finden sich in Verordnung (EU) Nr. 524/2013 und unter der Internetadresse: http://ec.europa.eu/consumers/odr
  6. Unsere E-Mail-Adresse lautet: info@bikiniartmuseum.com. Wir weisen nach § 36 VSBG darauf hin, dass wir nicht verpflichtet sind, an einem außergerichtlichen Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.
  7. Sofern Sie als Unternehmer unsere Dienste nutzen, gelten zusätzlich die folgenden Regeln:
  8. Änderungen oder Ergänzungen dieser Ticketbedingungen bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für die Aufhebung dieses Schriftformerfordernisses.
  9. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.
  10. Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesem Vertrag ist Regensburg, Deutschland.
  11. Sollten einzelne Bestimmungen oder Teile einzelner Bestimmungen dieser Ticketbedingungen unwirksam sein, so wird hierdurch die Geltung der anderen Bestimmungen im Übrigen nicht berührt.